Pepperl+Fuchs – Exkursion

27.06.2019 Katharina Rooseboom Exkursion

Bei unserer Exkursion in Kooperation mit dem Unternehmen Pepperl + Fuchs in ihrem Mannheimer Standort wurden uns in mehreren Vorträgen unterschiedliche Produkte im Bereich der Fabrikautomation und der Prozessautomation vorgestellt und anhand eines interaktiven Workshops im Bereich der Galvanik die besonderen arbeitssicherheitstechnischen Anforderungen der für diese Arbeitsprozesse ausgelegten Anlagen erläutert.

Pepperl + Fuchs ist ein Familienunternehmen, welches 1945 von Walter Pepperl und Ludwig Fuchs gegründet wurde und durch die Erfindung des Näherungsschalters in die Position eines „hidden champion“ katapultiert wurde. Noch heute hält das Unternehmen mit seinen 6200 Mitarbeitern weltweit und einem Jahresumsatz von 670 Mio. Euro (2018) seinen Ruf als „hidden champion“ im Bereich des elektronischen Explosionsschutz und der Sensorik.

Die in galvanischen Prozessen genutzten Signalgeber müssen wegen dem potenziellen, arbeitssicherheitstechnischen Gefahrenherdes mit niedrig geschalteten Spannungen agieren.

Wir bedanken uns hiermit noch einmal herzlich bei allen Beteiligten von Pepperl + Fuchs und  hoffen auf weitere interessante Veranstaltungen.